Letztes Feedback

Meta





 

Der Nächste bitte

Es ist schon seltsam - ich bin immer die Letzte im Wartezimmer.

Wenn ich zu meinem Arzt muss, sollte ich wohl 2 Wochen vor meiner Erkrankung einen Termin fest machen, dann hätte ich auch eine Chance auf zeitnahe Behandlung. Rufe ich nämlich an wenn ich mich verletzt habe oder plötzlich erkrankt bin heißt es: tut uns leid, wir sind voll, kommen sie doch in zwei Wochen, da hätten wir einen Termin für Sie.Oder kommen sie zur Frau Doktor, da wäre noch was frei.
Ich habe meinen Hausarzt 20 Jahre, er kennt mich (und ich ihn) Frau Doktor ist später zur Praxis gekommen, sie hat immer was frei, aber die Chemie stimmt nicht zwischen ihr und mir. Ich warte zwei Wochen auf meinen Termin.

Okay, ich versorge mich also selber mit Grippemittel, bekämpfe das Fieber und schleppe mich in die Arbeit (wie war das? bei einer viralen Infektion ist das Arbeiten mit Lebensmittel verboten ?) Wenn dann mein Termin beim Arzt ansteht, ist meine Grippe weitestgehend abgeklungen. Nichtsdestotrotz sitze ich im vollen Wartezimmer und warte... und warte, das Wartezimmer leert sich, neue Patienten kommen, werden gerufen - ich warte. Kurz bevor mich tiefe Verzweiflung übermannt höre ich die Arzthelferin meinen Namen rufen.
Dann bin ich endlich im Sprechzimmer - und ja was wollte ich eigentlich.
Meine Krankheit habe ich selbst in den Griff bekommen, also bleibt Zeit um eine nette kleine Plauderei mit meinem Arzt zu halten. Wir kennen uns ja und für so ein kleines Palaver nimmt man gerne zwei Wochen Wartezeit in Kauf.
Es würde mich nur interessieren, ob all die anderen Patienten einen Arzttermin bekommen wenn sie krank sind.

14.10.14 10:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen